Wofür braucht es eigentlich einen Scrummaster?

Den letzten Artikel habe ich mit der Frage geschlossen, wofür es denn eigentlich einen Scrummaster braucht. In diesem Artikel soll das Thema etwas näher beleuchtet werden und auch wann der Scrummaster eher Teil des Problems als der Lösung ist.

Weiterlesen

Wie wichtig ist eigentlich die richtige Technik?

Wie wichtig sind eigentlich bestimmte technische und methodische Dinge für eine agile Arbeitsweise? Kann man auch ohne Pair Programming oder Automatisierung auskommen oder ist man damit zum Scheitern verdammt? Warum sich ein Blick auf die Methoden lohnt, eine Einführung mit der Brechstange jedoch eher nicht.

Weiterlesen

Komplexität, Evolutionäre Systeme und das Gewohnheitstier Mensch

Thomas Michl weist in seinem letzten Gedankenblitz auf die Gefahren allzu starrer Prozessverliebtheit hin, besonders in Kombination mit Sanktionen für Abweichler. Ich stelle mir die Frage nach den Ursachen allzu prozessverliebter Denkweise.

Weiterlesen

Definition of Done: Gemeinsame Erwartungen abgleichen

Was passiert, wenn eine Gruppe von sehr unterschiedlichen Menschen ein Boot baut? Wenn zwar regelmäßig Abstimmungen zwischen den Teammitgliedern stattfinden, aber jeder für sich an seinem individuellen Beitrag zum Boot arbeitet – die Materialien auswählt, sägt, schraubt und lackiert. Kann daraus ein kohärentes Ganzes entstehen?

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen