Tschüß 2018!

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu.

Für mich hat das zurückliegende Jahr vor allem wieder einmal unter Beweis gestellt, dass nichts so beständig wie der Wandel ist.

In meinem Leben hat sich jedenfalls viel getan – sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. Einen großen Teil dieser Veränderungen habe ich selbst angestoßen oder sie waren die Folge der von mir getroffenen Entscheidungen. Andere Veränderungen widerrum haben sich eben so ergeben. So oder so könnte man sagen, dass kaum ein Stein auf dem Anderen geblieben ist.

Für mich war es in vielerlei Hinsicht ein gutes Jahr, auch wenn die Zeiten bisweilen ein wenig turbulent waren – und auch nicht alles völlig spurlos an mir vorbei ging. Darunter hat nicht zuletzt auch dieses Blog ein wenig gelitten, wie unschwer an den ausbleibenden Artikeln zu erkennen war. Im neuen Jahr soll sich das aber wieder ändern – zumal jetzt gerade ein wenig Ruhe einkehrt.

In meinem Kopf und auf meiner Festplatte wartet jedenfalls schon die ein oder andere Idee auf deren Umsetzung. Ob das dann alles so klappt, wird sich zeigen, aber zumindest bin ich optimistisch, dass es hier bald wieder Neues zu lesen gibt.

Bis dahin wünsche ich meinen Leserinnen und Lesern einen guten Rutsch und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen